Den Berufscheck starten

Die Employour GmbH bietet auf ihrer Webseite umfassende Informationen rund um Fragen zur Ausbildung. Jugendliche können dort u. a. einen „Berufscheck“ machen und ihre Stärken und Fähigkeiten online erkunden, um den passenden Beruf zu finden. Schulen können u. a. mit dieser Webseite gut arbeiten. (Angehende) Bewerberinnen und Bewerber können sich über die verschiedenen Möglichkeiten, sich optimal zu bewerben, informieren.

Mehr Informationen finden Sie hier:

http://www.ausbildung.de/

Viele Grüße

Silvio Ströver, Dipl.-Päd.

„Informelles Lernen in der betrieblich-beruflichen Weiterbildung“ von Matthias Rohs & Peter Dehnbostel

Einen 4-seitigen Überblick über informelles Lernen in der betrieblich-beruflichen Weiterbildung erhalten Sie hier:

Rohs, M. & Dehnbostel. P. (2007). Informelles Lernen in der betrieblich-beruflichen Weiterbildung.
http://www.informelles-lernen.de/fileadmin/dateien/Informelles_Lernen/Texte/Dehnbostel_Rohs_2007.pdf

Silvio Ströver, Dipl.-Pädagoge

Leitfaden zur Vorlesung „Einführung in die Berufspädagogik“

Hier erhalten Studierende und Interessierte eine 77-seitige Einführung in die Berufspädagogik (2010) von Professor Dr. Andreas Schelten (Technische Universität München / Lehrstuhl für Pädagogik):

http://scheltenpublikationen.userweb.mwn.de/pdf/lfeinfberufspaed.pdf

Viele Grüße

Silvio Ströver, Dipl.-Päd.

Flüchtlinge lernen Deutsch

Wer Flüchtlingen die deutsche Sprache lehren möchte, kann sich hier zur Orientierung eine übersichtliche Konzeption herunterladen (im Pdf-Format):

www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Integration/Sonstiges/konzept-kurse-asylbewerber.pdf?__blob=publicationFile

In Deutschland angekommene Flüchtlinge können auf diesen Webseiten größtenteils kostenlos und gut Deutsch lernen:

http://www.ich-will-lernen.de/

https://www.goethe.de/de/spr/unt/kum.html

http://www.schubert-verlag.de/aufgaben/

Und schließlich gibt es hier sogar eine Jobbörse für Flüchtlinge:

http://www.workeer.de/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Berufsberatung auf einem Blick

Hier erhalten Sie einen Überblick über vorhandene Anbieter im Bereich der Berufsberatung: http://www.bildungsserver.de/Informationsplattformen-und-Adressen-der-Berufsberatung-2112.html

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Wohnungssuche und Ausbildung

Damit Auszubildende wissen, wie sie am besten während ihrer Ausbildung umziehen können, sollten Sie sich u. a. hier informieren:

http://www.ausbildung.net/wohnen-und-leben-in-der-ausbildung.html

Dort erhalten Azubis nützliche Tipps und Checklisten!

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Ausbildung.net – Ein Hamburger Unternehmen

Das Hamburger Unternehmen Ausbildung.net hat einige Seiten veröffentlicht, die sich u. a. an BewerberInnen wenden, so z. B. an diejenigen, die sich um eine Ausbildung bewerben. Was man z. B. zwischen Schulabschluss und Ausbildungsbeginn noch alles tun kann, wird hier beschrieben: http://www.ausbildung.net/vor-der-ausbildung.html

Silvio Ströver, Dipl.Päd. & Bildungsbegleiter

Frühzeitig mit Berufswahl und Bewerbungen beginnen

Die Bundesagentur für Arbeit macht darauf aufmerksam, möglichst zwei Jahre vor dem Erreichen des gewünschten Schulabschlusses mit der Berufswahl, mit Planungsarbeiten für Bewerbungen und vorgeschalteten Praktika zu beginnen. Was SchülerInnen tun sollten, um sich „startklar“ für die Ausbildung zu machen, erfahren sie hier:

http://bwt.planet-beruf.de/index.php?id=2

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge / Coach

Posteo

Posteo ist eine gute (und grüne) Alternative für diejenigen, die ihre E-Mail-Daten sicher aufgehoben wissen wollen. Zwar kostet eine Email etwas, aber 1 Euro pro Monat ist hier sicher gut investiert. Auszug der Webseite:

„Wir sind ein unabhängiger deutscher E-Mailanbieter und legen großen Wert auf Nachhaltigkeit, Sicherheit, Datenschutz und einfache Bedienbarkeit. Posteo ist komplett werbefrei und wird zu 100% mit Ökostrom von Greenpeace Energy* betrieben. Wir setzen uns für die informationelle Selbstbestimmung ein: In Zeiten des überwachten Netzes schützt Posteo die Privatsphäre seiner Nutzer durch ein modernes und innovatives Verschlüsselungs- und Sicherheitskonzept.“

Quelle: https://posteo.de/site/ueber_posteo

(*Hervorhebung: Link-Setzung durch mich.)

Aktuell sucht das ökologisch ausgerichtete deutsche Unternehmen eine/n Softwareentwickler/-in. BewerberInnen sollten sich hier um die Stelle bewerben – und können dies natürlich hier auch verschlüsselt tun:

https://posteo.de/site/jobs

Silvio Ströver,  Dipl.Pädagoge

 

Bundesagentur für Arbeit: Musteranschreiben für BewerberInnen

Hier können sich ausbildungsinteressierte  SchülerInnen, die sich ein Jahr vor dem Hauptschul-, Realschulabschluss oder vor dem Abitur bewerben sollten, ein kostenloses Muster für ein Anschreiben downloaden. Dieses Muster gibt es im Pdf-Format bzw. im Doc-Format:

http://bwt.planet-beruf.de/fileadmin/redakteure/pdf/2_1_5_arbeitsblatt_musteranschreiben.pdf

http://bwt.planet-beruf.de/fileadmin/redakteure/word/2_1_6_formatvorlage_fuer_dein_anschreiben.doc

Weitere Informationen rund um das Anschreiben erhalten Sie dort:

http://bwt.planet-beruf.de/32.html

Silvio Ströver, Dipl. Päd. und Coach

 

Originaltext: „Dieter Mertens Schlüsselqualifikationen“

Am 10.03.2014 thematisierte ich Mertens Artikel aus dem Jahre 1974, der erstmals den Begriff der Schlüsselqualifikationen einführte. Hier gibt es (Stand: 13.03.2014) den Original-Artikel von Dieter Mertens zum kostenlosen Download:

http://doku.iab.de/mittab/1974/1974_1_MittAB_Mertens.pdf

Silvio Ströver, Dipl.-Päd.