Kategorie-Archiv: Planet Berufe

Frühzeitig mit Berufswahl und Bewerbungen beginnen

Die Bundesagentur für Arbeit macht darauf aufmerksam, möglichst zwei Jahre vor dem Erreichen des gewünschten Schulabschlusses mit der Berufswahl, mit Planungsarbeiten für Bewerbungen und vorgeschalteten Praktika zu beginnen. Was SchülerInnen tun sollten, um sich „startklar“ für die Ausbildung zu machen, erfahren sie hier:

http://bwt.planet-beruf.de/index.php?id=2

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge / Coach

Bundesagentur für Arbeit: Musteranschreiben für BewerberInnen

Hier können sich ausbildungsinteressierte  SchülerInnen, die sich ein Jahr vor dem Hauptschul-, Realschulabschluss oder vor dem Abitur bewerben sollten, ein kostenloses Muster für ein Anschreiben downloaden. Dieses Muster gibt es im Pdf-Format bzw. im Doc-Format:

http://bwt.planet-beruf.de/fileadmin/redakteure/pdf/2_1_5_arbeitsblatt_musteranschreiben.pdf

http://bwt.planet-beruf.de/fileadmin/redakteure/word/2_1_6_formatvorlage_fuer_dein_anschreiben.doc

Weitere Informationen rund um das Anschreiben erhalten Sie dort:

http://bwt.planet-beruf.de/32.html

Silvio Ströver, Dipl. Päd. und Coach

 

Den typischen Tagesablauf im Beruf kennenlernen

Wie ein typischer Arbeitstag z. B. eines Erziehers aussieht, können sich Jugendliche auf der bekannten Planet-Beruf-Webseite anschauen: http://www.planet-beruf.de/Tagesablauf-Erzieher.10233.0.html?&type=102

Weitere Tagesabläufe zu anderen Berufen gibt es hier:

http://www.planet-beruf.de/Tagesablaeufe.163.0.html?&type=103

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Das neue BIZ erleben!

Eltern sollten wissen, dass sie ihren Nachwuchs schon frühzeitig (= anderthalb bis  zwei Jahre vor dem Schulabschluss!)  in das örtliche Berufsinformationszentrum der Bundesagentur für Arbeit schicken bzw. begleiten können. Besser ist es, nicht erst kurz vor Schulende die Jugendlichen über diese gute Möglichkeit aufzuklären, wo sie sich kostenlosen Rat und viele Informationen über Berufe und Stellenangebote einholen können. Wer noch nie vom BIZ gehört hat, kann hier dieser Info-Einrichtung einen ersten, virtuellen Besuch abstatten:

http://www.planet-beruf.de/Video-Das-neue-Beru.13179.0.html?&type=20

Man benötigt keine Anmeldung, sollte sich jedoch über die jeweils unterschiedlichen Öffnungszeiten informieren.  Auch Studenten, Arbeitssuchende, letzten Endes alle Bürger können sich dort beraten lassen,   sich über Fortbildungsmöglichkeiten etc. informieren. Kostenlose Broschüren und sonstige Materialien können mitgenommen werden, Besucher/-innen dürfen kostenlos im Internet nach Ausbildungs- oder Arbeitsstellen recherchieren, Stellenangebote ausdrucken und sich bei der Gestaltung der Bewerbung nützliche Tipps geben lassen.  Ein Besuch lohnt sich!

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Rechtsgrundlagen für die Bundesagentur für Arbeit

Rechte und Pflichten – Die Bundesagentur für Arbeit muss sich nach gewissen gesetzlichen Bestimmungen ausrichten. Wer sich darüber informieren möchte, um welche Gesetze es sich dabei handelt, kann sich hier einen Überblick verschaffen:

http://www.arbeitsagentur.de/nn_164814/Navigation/zentral/Veroeffentlichungen/Gesetze-Verordnungen/Gesetze-Verordnungen-Nav.html

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Elternarbeit mit Planet-beruf.de

Eltern können die Berufswahl ihrer Kinder unterstützen. U. a. haben Eltern die Möglichkeit, sich im Elternforum der Webseite der Bundesagentur für Arbeit http://www.planet-beruf.de/ mit anderen Eltern auszutauschen. Auch ist die Verständigung in türkischer Sprache gegeben. Laden Sie sich hier kostenlos Elternbroschüren herunter:

http://www.planet-beruf.de/Heftuebersicht.918.0.html?&type=103#c5783

Zudem gibt es hier weiterführende Tipps für Eltern (und Lehrer), wie sie dem Nachwuchs beruflich auf die Sprünge helfen können:

http://www.bwverlag.de/cd_awt/Manuskripte/10_Elternarbeit_BW-Verlag/10_Elternarbeit_BW-Verlag_Theorie.pdf

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Messe für zukünftige Azubis & Studenten, Tipps für Schüler

Wer unentschlossen ist, ob sie oder er ein Studium oder eine Ausbildung machen will, oder wer sich generell über einzelne Berufsbilder informieren möchte, kann am heutigen Samstag die Ausbildungs- und Studienmesse in Düsseldorf besuchen. Weitere Informationen gibt es auf DIESEM LINK

Weitere Berufswahl-Links:

Informationen für Studenten, zu finden bei 1&1, für Abiturienten abi – dein weg in studium und beruf & Tipps für Förder-, Haupt- oder Realschüler der 8. und 9. (ggf. 10.) Klasse auf der planet-berufe-Webseite: neue Termine von Ausbildungsmessen

Viel Spaß und viel Erfolg bei der schwierigen Auswahl an Berufen,

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

PC-Berufswahlprogramm gratis

Mach`s richtig“ und bestellen Sie gleich eine kostenlose CD-Rom von der Bundesagentur für Arbeit. Wenn Sie Fragen zur Berufswahl haben, sind Sie bei dieser Software genau richtig:

Sie können Ihre Interessen erkunden, Ihren Wunschberuf, zudem Alternativberufe, Betriebe virtuell besichtigen und sich über die weitere, effektive Berufswahl-Recherche per Internet & Co erkundigen.

Eine große Berufe-Datenbankmit ca. 500 Berufsinformationen & 300 virtuellen Besuchsmöglickeiten bilden die Basis für eine breitangelegte, berufliche Orientierung und Erkundung. Auch Sehbehinderte profitieren von diesem benutzerfreundlich gestalteten Programm (Win 95 bis XP) der Bundesagentur für Arbeit.

Ansonsten kann man dieses Programm auch online (z. B: zu Hause) ausprobieren, es ist zu empfehlen!

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Nachtrag:

Inzwischen wurde aus „Mach’s richtig“ „Planet-Berufe“, eine überarbeitete, verbesserte Neugestaltung mit vielen, Informationen und bestellbaren Medien rund um die Berufswahl: http://www.planet-beruf.de/

Siehe dazu auch:

http://www.planet-beruf.de/UEber-planet-beruf-d.7969.0.html?&type=10