Kategorie-Archiv: Bundesfreiwilligendienst

Informationen rund um die Arbeits- und Berufswelt vom Verbraucher für den Verbraucher

Verbraucher schreiben gegen Geld diverse Artikel auf einer Webseite, die wiederum andere Verbraucher lesen sollen/können. U. a. gibt es auch eine Rubrik „Beruf & Bildung„, in der Sie viele Informationen über Berufswahl, Ausbildungsmöglichkeiten, Bewerbungen, Berufe, über Fragen zur Umschulung, Gehalts-Fragen oder auch z. B. über die Frage, wie ein Kleingewerbe anzumelden ist: http://www.dir-info.de/beruf-bildung/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Stellen finden im Bundesfreiwilligendienst

Unabhängig vom Alter kann jede Bürgerin bzw. jeder Bürger – vorausgesetzt, die Pflichtschulzeit ist erfüllt – den Bundesfreiwilligendienst antreten (http://www.bundesfreiwilligendienst.de). Hierzu gibt es vier Schritte zu beachten:

1. Die Suche eines Platzes.

2. Kontaktieren der Einsatzstelle.

3. Kennenlern-Gespräch führen.

4. Vertrag unterschreiben und beginnen.

Quelle: http://www.bundesfreiwilligendienst.de/der-bundesfreiwilligendienst/oft-gestellte-fragen.html

Um schnell einen geeigneten Platz zu finden, können Sie die folgende Stellenbörse nutzen:

http://www.bundesfreiwilligendienst.de/platzboerse.html

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Berufepaedblog-Link-Tipp:

Neuer Bundesfreiwilligendienst ab Sommer 2011: http://berufe.paedblog.de/2011/04/03/neuer-bundesfreiwilligendienst-ab-sommer-2011/

Neuer Bundesfreiwilligendienst ab Sommer 2011

Foto © & Urheberrechte Silvio Ströver / Nordse / Sylt

Foto © & Urheberrechte Silvio Ströver / Nordsee / Sylt

Mit dieser Überschrift wirbt http://www.freiwillig-am-meer.de um junge Leute, die Lust haben, alternativ zum auslaufenden Zivildienst ein Jahr als Wattführer, Vogelwart oder als Helfer einer Ausstellung, z. B. in einem meereskundlichen Infozentrum, zu arbeiten.

Mehr Informationen auf der oben genannten Webseite!

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge