Schlagwort-Archiv: Berufsbild

Azubot.de: Videofilme über Berufsbilder

Viele Videos über Berufsbilder (Ausbildungsberufe und mehr) finden Jugendliche, Eltern, Lehrer und Bewerber/-innen im Portal von Azubot.de:

http://www.azubot.de/

Ansprechend gestaltet und informativ!

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Berufsbilder auf der Webseite http://www.azubiboerse.net

Schülerinnen und Schüler haben heute gute Möglichkeiten, sich bequem und gut über Berufsbilder zu informieren. Auf der folgenden Webseite gibt es viele Berufsbeschreibungen:

http://www.azubiboerse.net/berufsbeschreibungen/?search

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Neuigkeiten auf den Webseiten von Girl’s Day & Boy’s Day

Junge Leute sollten stets die beiden Webseiten im Auge behalten, sich gegebenfalls nach alternativen Berufsbildern erkundigen und nach aktuellen Stellenmöglichkeiten (z. B. für eine Ausbildung) Ausschau halten:

http://www.girls-day.de/

und/oder:

http://www.boys-day.de/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Boys‘-Day am 26. April 2012

Männliche Jugendliche haben es auch nicht immer leicht, wenn es um ihre Berufswahl geht. Boys‘ Day will ihnen dabei helfen. Einmal jährlich findet daher ein bundesweiter Tag statt, der den männlichen Bewerbern  helfen soll, interessante Berufsbilder kennenzulernen oder bereits einen Praktikums- oder gar Ausbildungsplatz zu ergattern:

http://www.boys-day.de/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Ann-Katrin stellt ihren Beruf Eisenbahner/in im Betriebsdienst vor

Um Ihre „Vorstellung“ zu sehen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

http://www.beroobi.de/berufe/eisenbahner/#/start/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Kreishandwerkerschaft stellt Handwerksberufe vor!

Die „KreiHa“ gibt die Möglichkeit, dass sich Jugendliche (und andere) gut und übersichtlich über Handwerksberufe informieren können: http://www.handwerk.de/handwerksberufe.html

Ganz wichtig ist es, sich schon mindestens anderthalb Jahre vor dem Schulabschluss intensiv Gedanken darüber zu machen, was man beruflich tun möchte. Um eine bessere Berufswahl treffen zu können, sollte man sich entsprechend gut über berufliche Wahlmöglichkeiten – sprich Berufsbilder  (= „Job-Beschreibungen“)  – informieren.

Mein Tipp an alle Schülerinnen und Schüler, sich wöchentlich mit Berufsbildern, Tätigkeiten und Voraussetzungen inhaltlich zu beschäftigen. Lesen Sie, um viele Berufe kennenzulernen.  Denn nur, wenn Sie einen gewissen Überblick über diverse Berufe gewonnen haben, können Sie auch wirklich eine echte Berufswahl, -auswahl treffen.

Es ist auch für die Eltern, die oft mit ihrem Wissensstand  über die komplizierter gewordene Berufswelt nicht mehr mithalten können, wichtig, den Nachwuchs dahingend zu unterstützen, indem sie dafür sorgen, dass die Kinder bereits im 2. Jahr vor dem Schulabschluss anfangen, regelmäßig ins BIZ (Berufsinformationszentrum) zu gehen bzw. sich auf entsprechenden Seiten im Internet nach Berufsbildern umschauen. Gehen Sie mir Ihrem Kind auf eine berufliche „Entdeckungsreise“.

Ziel sollte sein, die Berufswahl so zu festigen, dass ein Jahr vor Schulende erste Bewerbungen gezielt rausgeschickt werden können.  Nutzen Sie dafür die Berufsberatung, die Schule und die Möglichkeit, (auch in den Schulferien) möglichst viele unterschiedliche Praktika in den letzten Schuljahren zu absolvieren!

Hierzu auch weitere Berufepaedblog-Beiträge zum Stichwort „Berufswahl“:

http://berufe.paedblog.de/?s=Berufswahl

Anonsten hier noch ein weiterer Link der Kreishanderkerschaft, um einige interessante Handwerksbetriebe und -Firmen in jedem Bundesland kennenzulernen:

http://www.handwerk.de/wussten-sie/bundesrepublik-handwerk.html

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Bewerbungstipps und Berufsbilder auf ulmato

Einige Bewerbungstipps aus dem Hause ulmato finden Sie hier:

http://www.ulmato.de/bewerbung_tipps.asp

Daneben gibt es auch eine kleine Übersicht über die wichtigsten Berufe:

http://www.ulmato.de/berufe_am.asp

und

http://www.ulmato.de/berufe_nz.asp

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Ein Koch kocht doch nur?

„Dann werde ich eben Köchin, das ist doch das Einfachste.“ (Sinngemäße Wiedergabe.) So einfach jedenfalls machte es sich heute ein Mädchen aus einer achten Klasse, als ich Schüler fragte, ob jemand schon einen Traumberuf habe. Das Ganze garnierte sie auch noch mit der Frage, wieso sie denn Tim Mälzer kennen sollte…

Hier ein thematisch passender Artikel der Ruhrnachrichten, der über Auszubildende berichtet, die den Kochberuf erlernen. Allerspätestens in der Kochausbildung sollte man wissen, wer Tim Mälzer ist:

Gute Küche will gelernt sein.

DORTMUND Die Kochmütze sitzt, die Zutaten liegen bereit, die Nervosität steigt: Bereits zum 30. Mal veranstaltete der Club der Köche Dortmund die Stadtmeisterschaft für Kochauszubildende im dritten Lehrjahr.

Hier weiter lesen…

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/lokalnachrichten_dortmund/Gute-Kueche-will-gelernt-sein;art930,1164251

Wer mehr über den Kochberuf wissen will, sollte sich im Berufenet der Bundesagentur für Arbeit umsehen: http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=3726

Alternativ, etwas lockerer geschrieben, gibt es auch gute Informationen auf dem Planet-Berufe, ebenfalls eine Webseite der Bundesagentur für Arbeit: http://www.planet-beruf.de/Koch-Koechin.2428.0.html

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

„So, so, Sie sind also ein Filmdramaturg…“

Wer sich nicht wirklich einen Reim auf diesen Beruf machen kann, lese einfach die folgende Berufsbeschreibung:

http://www.dramaturgenverband.org/verband/berufsbilder

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Berufe im Einzelhandel

Die wichtigsten Ausbildungsberufe im Einzelhandel hat die Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e. V. wie folgt aufgelistet:

Die wichtigsten und quantitativ bedeutendsten Ausbildungsberufe im Einzelhandel sind:

Darüber hinaus besteht eine Vielfalt von weiteren Ausbildungsberufen, die für den Einzelhandel relevant sind:

 Quelle:

http://www.zbb.de/bildung/ausbildung/ausbildungsberufe.html

Die Linkliste im Bereich E-Learning und Erwachsenenbildung sollten Sie nicht übersehen:

http://www.zbb.de/bildung/links.html

Silvio Ströver

Grabungstechniker

Der Verein für Grabungstechnik, Archäologie, Bodendenkmalpflege und Nachbargebiete, kurz: Grabung e.V., hat einige Informationen über den sogenannten Grabungstechniker gesammelt. Wer sich über diesen Beruf informieren will, kann hier etwas über den Wandel des Berufs erfahren: http://www.grabung-ev.de/grabung_aktuell/berufsbilder.htm bzw. direkt hier: http://www.grabung-ev.de/grabung_aktuell/Texte/GA13-06.pdf

Passend dazu gibt es ein Grabungswörterbuch: http://www.grabung-ev.de/woerterbuch/uebersicht.htm

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Der Kameramann / Die Kamerafrau

Was tut solch ein Kameramann bzw. eine Kamerafrau überhaupt?

Lesen Sie es hier nach:

http://www.regie.de/berufsbilder/kamera.php

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

TV-Serie macht Lust auf den Beruf der Biochemikerin

Welchen Einfluss TV-Serien auf die jugendliche Berufswahl haben, zeigte sich wieder hier:
Berufsbilder im TV – Der „CSI“-Effekt
http://www.sueddeutsche.de/karriere/berufsbilder-im-tv-der-csi-effekt-1.996275

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Superhelden im Handwerk

Eine witzig aufgemachte Webseite http://superheldenkarriere.de will auf handwerkliche Ausbildungsberufe aufmerksam machen. Dort heißt es u. a.: „Willst Du eine Ausbildung, um die dich deine Freunde beneiden? Dann bist du hier genau richtig! Auf dich warten jede Menge coole Infos, wie die Ausbildung in den Superhelden-Berufen abläuft. Stell deine Fähigkeiten auf die Probe und hol dir super Bewerbungs-Tipps!“ Quelle: http://superheldenkarriere.de

Hier finden Jugendliche einige Informationen über typische Handwerksberufe: Informationen auf der „Nordrhein-Westfalen-Webseite“: http://nrw.superheldenkarriere.de/shk-website/berufsbilder oder – da es zum Teil andere Vorgaben und Ausbildungsmöglichkeiten zu den einzelnen Berufen in Bayern gibt – entsprechende Informationen auf der „Bayern-Seite“: http://bayern.superheldenkarriere.de/shk-website/berufsbilder Nicht nur für Schüler, sondern auch für Eltern und Pädagogen interessant!

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Informative Seite rund um die Ausbildung!

Hier finden Schülerinnen, Schüler, aber auch Eltern, Lehrer und Erzieher viele gute Tipps für eine gelingende Ausbildung:

http://www.ausbildung.net

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge